Sportregion Lehrgänge 2021

Lehrgangsprogramm 2021

Auch in diesem Jahr bieten wir Euch wieder ein interessantes Aus- und Fortbildungsangebot sowie Camps für Erwachsene und Kinder an. Alle Themen und Daten sind im Bildungsportal des LSB Niedersachsen hinterlegt und eine Anmeldung ist ebenfalls in diesem Bereich möglich.

Link zum Bildungsportal – Lehrgänge der Sportregion:

https://bildungsportal.lsb-niedersachsen.de/angebotssuche/?select_sportregion=22

Gern versenden wir auf Anfrage entsprechende Lehrgangsflyer. Ansprechpartnerin: Sportreferentin Daniela Liessmann – Mail: sportreferentin-liessmann@ksb-friesland.de

Aussenwand Nahaufnahme

Sportschule und Geschäftsstelle in neuem „Look“

Was lange währt, wird endlich gut …

Gibt es täglich deutschlandweit doch genug negative Nachrichten während des Corona-Lockdowns, so freuen wir uns umso mehr wenigstens ein kleines Stück „Positivität“ zu erfahren.

Unser Hauswandschild mit neuem Logo wurde heute angebracht.

In der zweiten Bildansicht zeigen wir auch das Friesland Wappen.
Dies ist uns sehr wichtig, da wir eng mit dem Landkreis Friesland und der Stadt Jever zusammen arbeiten.

Bleibt alle gesund! 

Euer Team vom KreisSportBund Friesland e.V.

Hoppel, Buerste, Bild

Fitnesstraining mit Hoppel und Bürste

Ein Online-Sportangebot für Kinder von 2 – 6 Jahren

Igel Bürste und Hase Hoppel (Handpuppen) laden Euch zu einem tollen Bewegungsangebot für zuhause ein.

Eure Eltern benötigen nur ein Gerät mit Internetzugang (z.B. Laptop/Tablet/Handy), und Ihr Kinder braucht ein normales Handtuch, sowie drei (Wasser-)Flaschen.

Ihr wollt dabei sein? Super! Wir freuen uns auf Euch. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann?

               Am Samstag, den 28.11.2020 und

                 am Sonntag den 29.11.2020

Ihr könnt an dem Wochenende so oft reinschauen, wie Ihr möchtet 🙂

Anmeldungen sind telefonisch oder per Mail möglich. Meldet Euch gerne bei:

Kristina Klattenberg (KreisSportBund Friesland und Wittmund e.V.)

| Email: bess@ksb-friesland.de | Tel.: 04461 / 9160 – 926

news

„Heimspiel-Fragebogen“ der WZ zum Stimmungsbild in Zeiten von Corona

Dieser Fragebogen richtet sich an alle Sportsfreunde, die gerne etwas über Ihr aktuelles Stimmungsbild berichten und andere mit Ihren Antworten auch ein wenig erheitern möchten.

Hier könnt Ihr den Heimspiel-Fragebogen abrufen.

Der Fragebogen ist eine Aktion der Wilhelmshavener Zeitung, die Eure Antworten dann in einen tollen Beitrag einbetten möchte.

Ihr wollt dabei sein? Super! Übersendet einfach das ausgefüllte Dokument an: sport@wilhelmshavener-zeitung.de

Auch etwaige Fragen könnt Ihr an diese Adresse richten.

Hier geht’s zur Homepage: https://wilhelmshavener-zeitung.de/

Viel Spaß dabei wünscht Euch

Euer KreisSportBund-Friesland-Team

news

Sport – Was ist erlaubt?

Hier haben wir für Euch die dringlichsten Fragen aus den FAQs des Landes Niedersachsen zusammengefasst:

Update: Nach unserem Sonder-Treffen mit LSB und Ministerium am 03.11.2020 möchten wir zu Beginn die folgende Bitte an Euch richten:

Bitte reduziert Eure sozialen Kontakte bestmöglich im Interesse der Gemeinschaft. Und: Bezieht diesen Leitsatz in Eure Überlegungen mit ein, wenn Ihr sportliche Aktivitäten plant.

Was gilt für den Freizeit- und Amateursport?

  • Die Ausübung von Freizeit- und Amateursport ist eingeschränkt möglich.
  • Das Betreiben von Mannschaftssport ist nicht gestattet.
  • Die Ausübung von Individualsport ist unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen zulässig.

Was ist unter Individualsport zu verstehen?

  • Unter Individualsport sind die Sportarten zu verstehen, die insbesondere allein, zu zweit und grundsätzlich ohne direkten Körperkontakt zu anderen betrieben werden können. Es sind Sportarten, die in der Regel nicht in Mannschaften organisiert sind. Hierzu gehören u. a. Leichtathletik, Tennis, Golf oder Turnen.
  • Individualsportarten, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern mit Menschen jenseits des eigenen Haustandes nicht eingehalten werden kann, also beispielsweise Judo oder Karate oder ähnliches, dürfen jeweils nur mit einer anderen Person betrieben werden und die Sportpartnerinnen und Partner dürfen nicht wechseln.

Mit wie vielen Personen darf diese Form von Individualsport betrieben werden?

  • Individualsport darf alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands betrieben werden.
  • Es ist unbedingt darauf zu achten, dass Kontakte und Begegnungen auf ein Minimum beschränkt werden und der Mindestabstand mit Menschen aus einem anderen Hausstand die ganze Zeit über gewahrt bleibt.
  • Auch, wenn es sich beispielsweise bei der Leichtathletik oder beim Tennis um Individualsportarten handelt ist z. B. ein Training mit größeren Trainingsgruppen aktuell nicht gestattet.

Wie viele Personen dürfen sich insgesamt zeitgleich auf einer Sportanlage befinden?

  • Dies geben die Hygienekonzepte der Betreiberinnen und Betreiber von Sportanlagen vor. Hier sind Maßnahmen vorzusehen, die die auf oder in einer Sportanlage befindliche Personenzahl je nach räumlicher Kapazität begrenzen und steuern. Wichtig: In Friesland sind die kommunalen und landkreisgeführten Sportanlagen (ausg. Schulsport) geschlossen. Weiterhin ist jede/r angehalten seine/ihre sozialen Kontakte auf ein notwendiges Maß zu reduzieren.
  • Entscheidend ist, dass der Individualsport maximal zu zweit bzw. mit Personen des eigenen Haushalts betrieben wird und zu anderen Individualsporttreibenden der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Wenn es Fragen gibt, meldet Euch gerne.

Bleibt gesund!

Euer KreisSportBund-Team

news

Schließung der Sportanlagen im LK Friesland

Liebe Sportvereine, im Folgenden informieren wir Euch über die wichtigsten Regelungen im Landkreis Friesland. 

Eine detaillierte Information erhalten heute (am 03.11.2020) alle Vereinsvorstände zusätzlich per Email. 

Grundsätze 

  1. Für den Publikumsverkehr und Besuche sind geschlossen:
  • Angebote von Freizeitaktivitäten, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden wie Indoor-Spielplätze, Kletterhallen und Kletterparks
  • Saunen, Thermen, Schwimm- und Spaßbäder, Solarien, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen,
  • Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen (Sporthallen, Sportplätze).
  • Zulässig bleibt die sportliche Betätigung im Rahmen des Individualsports allein, mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstandes auf und in diesen Sportanlagen. Diese Ausnahme trifft auf die Sportanlagen des Landkreises und der Kommunen in Friesland nicht zu. Wir weisen zur Klarstellung darauf hin, dass die Sportstätten (Sporthallen und Sportplätze des Landkreises und der Kommunen) mit sofortiger Wirkung für die Nutzung durch die Vereine und sonstigen Nutzer (ausg. Schulen) geschlossen sind.

2. Schulsport bleibt auf öffentlichen Sportanlagen (Sporthallen, Sportplätze) erlaubt, diese bleiben auch für den Schulsport geöffnet.

3. Für Spitzen- und Profisport gelten besondere Regeln gem. § 16 der Verordnung.

4. Vereine die durch Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Sitzungen und Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen durchführen wollen dürfen dieses tun, wenn das Abstandsgebot eingehalten wird und ein Hygienekonzept vorliegt. Problem liegt an einem geeigneten Durchführungsort.

Die Verordnung tritt am 02.11.2020 in Kraft und am 30.11.2020 außer Kraft.

Wenn es Fragen gibt, meldet Euch gerne.

Euer KreisSportBund-Friesland-Team

Eingangstür

KSB-Geschäftsstelle Lockdown-bedingt geschlossen

Bedingt durch den Corona-Lockdown bleibt die Geschäftsstelle von
Montag, 02.11. bis einschl. Montag, 30.11.2020 für Publikumsverkehr geschlossen.

Die telefonische Erreichbarkeit bleibt hiervon unberührt und es gelten weiterhin die bekannten Geschäftszeiten. Bei einem persönlichen Beratungsbedarf vereinbart bitte einen Termin unter der Telefonnummer der Geschäftsstelle: 04461-918384

Bereits vereinbarte Termine vor Ort haben weiterhin Bestand!

Bleibt gesund! Bildergebnis für Kleeblatt Emoji

Euer Team vom KreisSportBund Friesland e.V.

K1600_Online-Austausch

Online-Termin für unsere Sportvereine am 09.11.2020

Wir laden alle Sportvereine aus Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund zu einem Online-Austausch zum Thema Covid-19 ein:

Wann? Am Montag, 09.11.2020

Wie spät? Um 18.00 Uhr (Dauer ca. 60-75 Min.)

Wo? Online über die Plattform „zoom“

Gut zu wissen: Ihr benötigt hierfür keinen Account, sondern nur ein internetfähiges Endgerät wie z.B. Laptop, PC, Tablet oder Handy. Darüber hinaus ist eine Teilnahme auch über das Festnetz möglich.

Wenn es Fragen zu „zoom“, den technischen Voraussetzungen, oder der Teilnahme am Online-Austausch gibt, wendet Euch gerne an die Sportreferentin Jenny Hähnel. Auch ein vorheriger Technik-Check ist möglich.

Weiterhin freuen wir uns über die Vorab-Übersendung Eurer Fragen. Auch diese richtet bitte an Jenny Hähnel.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und bitten um eine kurze Anmeldung bis zum 08.11.2020 per Mail oder Telefon: 04461 9183231. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Eine gesunde Zeit wünscht Euch

Euer KreisSportBund-Team

news

Vorab-Info: Einschränkungen ab 02.11.2020

Liebe Fachverbände, Vereine, Vorstände, Übungsleitende und TrainerInnen,

wie den aktuellen Medien bereits zu entnehmen ist, werden auch für den Sport wieder massive Einschränkungen in Kraft treten.

Zum jetzigen Zeitpunkt (Do.: 29.10.2020, 13.35 Uhr) können wir folgendes sagen:

Laut dem aktuellen Beschlusspapier vom 28.10.2020 ist für den Sport folgendes geplant: Auszug aus Absatz 5, Punkte d-f:

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen.

Dazu gehören […] der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen.

  • Die Sporthallen in Friesland bleiben nur für den Schulbetrieb geöffnet und sind somit vsl. ab dem 02.11.2020 für den Vereinsbetrieb geschlossen.
  • Sportvereine, die Kooperationsvereinbarungen mit den Schulen haben, sollten sich mit den jeweiligen Leitungen/Verantwortlichen abstimmen.
  • Spielbetrieb: Bitte informieren Sie sich bei dem für Ihre Sportart zuständigen Fachverband für welche Dauer der Spielbetrieb ausgesetzt wird.
  • Eine einheitlich Regelung für die Schwimmbäder (Schortens und Varel) steht noch aus. Wenn diese geöffnet bleiben, dann nur für den Schulbetrieb.

Abschließend heißt es für uns jedoch erst einmal abwarten, bis die neue Corona-Verordnung vom Land Niedersachsen in Kraft trifft. Wir rechnen am Freitagmittag (30.10.2020) damit.

Hintergrund der geänderten Kontaktbeschränkungen sind die stark ansteigenden Infektionszahlen an Covid-19.

Bleibt gesund!

Euer KreisSportBund Friesland-Team