ÜL-C Ausbildung in Horsten gestartet

Am vergangenen Wochende fand in Horsten beim TuS Horsten-Etzel e.V. der 1. Teil des Grundlehrgangs in der Sportregion statt. Die 120 Lerneinheiten umfassende ÜL-C Ausbildung Breitensport ist in die drei Module Grundlehrgang, Aufbaulehrgang und Spezialblocklehrgang aufgeteilt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren von der neuen Bildungsstätte sehr begeistert und nahmen viele interessante theoretische sowie praktische Inhalte zur Umsetzung in ihrem Verein mit.

Portrait of happy young woman using digital tablet and smiling looking at camera while making handmade Autumn decorations at home

Bürgerbefragung im Wangerland

Freizeit, Sport und Gesundheit im Wangerland: Ihre Meinung ist gefragt:

Die Gemeinde Wangerland hat sich gemeinsam mit dem KreisSportBund Friesland e.V. auf den Weg gemacht, die Sport-, Freizeit- und Gesundheitsangebote im Wangerland einer Analyse zu unterziehen.

Ziel der Erhebung ist es, eine wissenschaftliche und gleichzeitig beteiligungsorientierte Grundlage zu erstellen. Diese soll als zukunftsgerichtete Orientierungshilfe dienen, um die Gemeindeentwicklung positiv voranzubringen und finanzielle Ressourcen optimal einzusetzen. Damit möchten sich der Bürgermeister Björn Mühlena und sein Team für eine lebendige und attraktive Bewegungs- und Sportlandschaft in der Gemeinde stark machen. Bei der Erhebung (dem sog. Sportstättenentwicklungskonzept) sollen alle Sport- und Freizeitflächen, sowie gedeckte und ungedeckte Anlagen Berücksichtigung finden, die für Aktivitäten (egal ob privat oder organisiert) genutzt werden. 

Weiterhin gehen die Organisatoren aber auch der Auslastung der Angebote, sowie in Rücksprache mit den Bürger und Bürgerinnen den ggf. fehlenden Angeboten und Räumen nach. Die Gemeinde freut sich über jede/n Teilnehmer/in die/der an der dazugehörigen Umfrage teilnimmt. 

Der Fragebogen ist hier online verfügbar oder kann in Schriftform im Rathaus abgeholt werden. 

news

FIFA 2019 Turnier im Rahmen des 39. Internationalen Inklusionssportfestes Wilhelmshaven

Im Rahmen des Inklusionssportfestes wurde am Freitag der drei Veranstaltungstage erstmalig ein E-Sport Soccer Turnier angeboten, die offizielle Siegerehrung erfolgte am Sonntag im Sportpark Freiligrathstraße während der Leichtathletikveranstaltungen.

Ebenfalls am Sonntag konnten interessierte Personen in einem speziellen E-Sport Zelt das FIFA Spiel ausprobieren und Teilnehmer sowie die Organisatoren beurteilten die Veranstaltung als durchaus gelungen. Eine Fortführung im nächsten Jahr ist bereits angedacht.

Interessierte Personen oder Vereine, die im Bereich E-Sports Informationen benötigen oder über Angebote nachdenken, wenden sich bitte an Sportreferentin Daniela Liessmann – sportreferentin-liessmann@ksb-friesland.de

 

 

 

 

DSC06948

„Lokaler Qualitätszirkel“ Rettungsfähigkeit – Retten und Wiederbeleben in der Sportregion durchgeführt

In Kooperation mit der DLRG Ortsgruppe Varel e.V. wurde am 23.08.19 im Hallenbad in Varel der „Lokale Qualitätszirkel“ Rettungsfähigkeit – Retten und Wiederbeleben durchgeführt. 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden theoretische Grundlagen und Übungen von Prüfungsbestandteilen vermittelt. Die spezielle Überprüfung (Prüfungsabnahme) gem. Erlass des Nds. Kultusministeriums konnte direkt im Hallenbad abgelegt werden.

2019-08-19_234352

go sports 2019 – Sport erleben

Der Fachtag für den Kinder- und Jugendsport in Niedersachsen:

Die Sportjugend Niedersachsen, die Niedersächsische Turnerjugend, die Sportjugend des Regionssportbundes Hannover sowie der Sport-Fachbereich der IGS Garbsen präsentieren in über 60 Workshops bewährte Klassiker und neue Trends zum Ausprobieren: Tanz, Fitness, Trends, Entspannung, Kindersport mit und ohne Ball, Zirkus, Trampolin, Kommunikation ohne Stimme, Fit für die Vielfalt, SDGs in Sportprojekten u.v.m.

Außerdem gibt es 8 Fachforen mit aktuellen Themen (sport)gesellschaftlichen Themen.

Jetzt online mehr erfahren und anmelden: www.go-sports-infotagung.de

K1600_Familienfest-Sportaktiv-Tag-Schortens-2

Familienfest und Sport-Aktiv-Tag in Schortens

Safe The Date – Familienfest und Aktiv-Tag

Der Pferdestall Schortens veranstaltet gemeinsam mit dem KreisSportBund und vielen weiteren Partnern ein Familiensportfest mit tollen Aktionen rund um das Motto „Wilder Westen“ (s. Plakat im Anhang).

Termin ist der 01.09.2019 von 15.00 bis 18.00 Uhr auf dem Gelände des Pferdestalls und umzu.

Die Sportvereine der nahen Umgebung erhalten die Möglichkeit sich mit einer oder mehreren Mitmachaktionen vorstzustellen. Außerdem mit dabei ist der neue Trend aus Finnland, bei dem mit einem Steckenpferd über Hürden gesprungen und Dressur geritten wird, genannt: Hobby Horsing.

Das finale Vortreffen für die teilnehmenden Vereine findet am Montag, den 26.08.2019 statt, zu dem wir alle teilnehmenden Vereine herzlich einladen – wir bitten um eine kurze formlose Anmeldung und geben daraufhin Zeit und Ort bekannt.

Wir freuen uns auf Euch und eine fröhliche, bewegungsreiche Veranstaltung – Kommt uns besuchen oder seid noch mit einer Aktion dabei (für letzteres meldet Euch einfach bei Jenny Hähnel)

Euer Kreissportbund Team

 

tdn19

KSB Friesland auf dem Tag der Niedersachsen

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen, der Stadtsportbund Wilhelmshaven, der Kreissportbund Friesland und der Kreissportbund Wittmund präsentieren beim ,,Tag der Niedersachsen“ (vom 14.06. bis zum 16.06.) das Schaufenster des Breiten- und des Leistungssports. Unterstützt wird die Präsentation von zahlreichen Fachverbänden und den vielen Turn- und Sportvereinen.

Weit mehr als 2.500 Aktive Sportlerinnen und Sportler aus ganz Niedersachen vermitteln mit Spaß und Freude die gesellschaftlich unverzichtbare Funktion des Vereinssports in Niedersachsen. Auf der Bühne am Pumpwerk sind über 80 Sportgruppen aus ganz Niedersachsen mit dabei.

Die Vielfalt des Sports zum Anfassen und Mitmachen

Auf der Sportmeile direkt von der Deichbrücke bis zu Pumpwerk werden Turnen, Leichtathletik, Triathlon, Radsport, Rudern, American Football, Floorball, Baseball, Lichtpunkt- und Bogenschießen, Behindertensport, Kampfsport, Tischtennis, Golf, Tennis und Badminton zum Mitmachen angeboten. Eine weitere Besonderheit des Sportbereichs wird eine große Beachfläche sein, auf denen insbesondere Volleyball und Handball gespielt werden. Neben den Spielsportarten kommt auch der Wassersport nicht zu kurz. Ruder-, Segel-, Kanu,- Drachenboote, Standup- Paddling, Wasserski  und vieles mehr werden auf dem Wasser, direkt an der Deichbrücke zu sehen sein.

 

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite des Landessportbundes Niedersachsen e.V.

Zum Landessportbund Niedersachsen e.V.

Quelle: LSB Niedersachsen e.V.