Aktiv_für_Geflüchtete_cc_LSB_nds_

Habt Ihr Geflüchtete im Sportverein?

Noch bis 30.06.2024 500 € Förderung sichern!

Sportvereine können für ihre Aktivitäten über ein vereinfachtes Verfahren Fördermittel von bis zu 500 Euro je Antrag erhalten. (Pro Verein sind sechs Anträge möglich.)
 
Die Anträge können bis zum 30. Juni 2024 gestellt werden und sind per E-Mail (jhinzer(at)lsb-niedersachsen.de) oder postalisch an den LSB zu richten.
 
Das Programm wird finanziert aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen.
 

Gefördert werden:

  • Sportkleidung und -schuhe für geflüchtete Menschen
  • Transportausgaben, um Geflüchtete von ihren Unterkünften zu den Angeboten zu transportieren 
  • Materialien und Ausrüstung, die für Umsetzung von Angeboten notwendig sind
  • Ausgaben für Übersetzungen
  • Aufwandsentschädigungen für Helfer*innen
  • Kinderbetreuungsausgaben
  • kostenlose Verpflegung während der Angebote
  • Eintrittsgelder für Schwimmbäder
EAUEB-Norbert_Netzelmann_TuS_Glarum_CC_Schuengel

Ehrenamt überrascht – Es geht los!

TuS Glarum e.V. überrascht Norbert Netzelmann mit viel Konfetti

„Überraschtes Ehrenamt“ schlägt wieder zu – Ein Bericht von Reinhard Milter (1. Vorsitzender TuS Glarum e.V.) 

Feiertage vorbei, das Wochenende ebenfalls und bis zu den Sommerferien noch gute drei Wochen … alles deutet darauf hin, dass es ein ganz normaler Trainings-Dienstag für die jugendlichen Tischtennisspieler und ihre Trainer im TuS Glarum werden wird und scheinbar der ganz normale Trainingsalltag wieder Einzug gehalten hat.

Aber nur scheinbar.

Heftiges Klopfen am Nebenausgang der Halle lässt die Trainierenden aufhorchen und dann nicht schlecht staunen, wer sich so außergewöhnlich Einlass in die Halle erbittet. Denn kein geringerer als der 1. Vorsitzende selbst, Reinhard Milter, war der Verursacher des energischen Klopfens. Doch er ist nicht allein.

Kurz nach Trainingsbeginn um 18.00 Uhr sammelten sich heimlich nicht nur einige Vorstandsmitglieder wie Denise Richter, Bernhard Boelsen oder Lydia Huber vor dem Nebeneingang. Mit von der Partie waren auch Jenny Hähnel, Ines Becker sowie Elke Petrowski – alle drei samt vom Kreissportbund Friesland. Wichtige Personen. Denn am heutigen Tag, Dienstag der 28.05.2024, sollte wieder eine Überraschung im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ stattfinden.

Bei dieser Aktion des Kreissportbundes Friesland geht es darum, genau die Mitarbeitenden, Helfenden und Trainierenden in Vereinen bewusst in den Vordergrund zu stellen, die sonst nur im Hintergrund still und leise überall dort unterstützen, wo immer eine helfende Hand gebraucht wird.

So auch dieses Mal. Denn der eher ruhige und zurückhaltende Tischtennistrainer Norbert Netzelmann hätte nie damit gerechnet, dass seine unschätzbar wertvolle Arbeit, sein verlässlicher Einsatz und dauerhaftes Engagement derart gewürdigt werden würden.

In den letzten Jahren wuchs die Anzahl der Tischtennisspieler bei den Erwachsenen, wie auch bei den Jugendlichen stetig an. Der TuS Glarum ist in diesem Jahr mit 4 Mannschaften im Punktspielbetrieb vertreten. Das bedeutet neben der Durchführung des wöchentlichen Trainings einen erheblichen Aufwand an Organisation. Die Spieltage für 4 (!) unterschiedliche Mannschaften müssen koordiniert und aufeinander abgestimmt werden. Die An- und Abreise sowie die Betreuung der Jugendlichen an den Spieltagen müssen organisiert werden. Meldungen und Ergebnislisten erstellt, geführt und weitergeleitet werden. Diese Tätigkeiten übernimmt Norbert Netzelmann verantwortungsbewusst, sodass der Spiel- und Trainingsbetrieb im TuS Glarum völlig reibungslos, routiniert und still verläuft.

Die Ausführung dieser Tätigkeiten gehört für Norbert Netzelmann wie selbstverständlich dazu, nichts Außergewöhnliches. Allein diese Haltung ist schon aller Ehren wert.

Und so war es nicht verwunderlich, dass mindestens 2 Augen völlig verblüfft den Überraschungsangriff der bunten Truppe mit Jubelgesang, Fahne, Banner und Konfettikanone beäugten.

An ein normales Training war in dem Moment nicht mehr zu denken. „Denken“ und „Worte finden“ fielen dem Überraschten Norbert Netzelmann kurzfristig sichtlich schwer. Die Schockstarre wich aber nach dem Verlesen der Laudatio und der Übergabe der offiziellen Urkunde zum Vereinshelden schnell. Munter und mit angeregten Gesprächen wurde die gelungene Überraschung dann bei einem „FuZi“ „besprochen“.

Ein herzliches Dankeschön an Reinhard Milter für diesen tollen Bericht, an Steffen Schüngel für das gelungene Foto und an alle Personen, die ihre Wertschätzung an diesem Abend gezeigt haben. 

Alle Überraschten könnt Ihr auch auf der niedersachsenweiten Vereinshelden Webseite bewundern. 

Ihr möchtet auch jemanden überraschen? Super, dann meldet Euch bei uns!

Nachhaltigkeit_Teaser_cc_LSB_nds_

Wir für morgen – Jetzt Förderung erhalten.

Förderprogramm für Nachhaltigkeit im Sportverein

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen setzt sich für (mehr) Nachhaltigkeit im Sport ein.

Dabei unterstützt der LSB seine Sportvereine, Sportbünde und Fachverbände mit unterschiedlichen Initiativen bei der Umsetzung von nachhaltigen Maßnahmen im Sport.

Ein Baustein ist das Förderprogramm „Wir für morgen“. Gefördert werden Maßnahmen, welche einen Beitrag zu den 17 Nachhaltigkeitszielen leisten. Dadurch soll zusätzlich das Ehrenamt und das bürgerschaftliche Engagements im Sport gestärkt werden.

Jetzt loslegen und nachhaltig im Verein werden:

Sportorganisationen können bis zu 500 Euro pro Antrag erhalten. Antragstellende können bis zu 4 Anträge im Kalenderjahr stellen.

Was Ihr fördern lassen könnt, welche Nachhaltigkeitsziele es gibt und wie sich ein Antrag auf den Weg machen kann erfahrt Ihr HIER

Zukunftstag_KSB_Friesland

Zukunftstag beim KSB Friesland

Tatkräftige Unterstützung für unsere Geschäftsstelle

Ob Sportgeräte-Bestandsaufnahme, Pakete packen für „Ehrenamt überrascht“ oder das Erstellen von Spielbeschreibungen für die Vereins-Ausleihe – Unsere 3 Zukunftstag-Teilnehmenden (auf dem Bild von links: Marten, Rieke und Joris) haben alles mit Bravour gemeistert und uns tatkräftig unterstützt. 

Herzlichen Dank, dass Ihr bei uns ward und damit auch ein stückweit unsere Sportvereine supportet habt.

Ganz viel Erfolg für Euren weiteren Weg wünscht Euch Euer Team vom KreisSportBund Friesland e.V.  

plakat_charly

Ehrenamt überrascht: Jetzt DANKE sagen!

Wer backt bei Euch Kuchen? Mäht den Rasen? Wäscht die Trikots?

Liebe Vorstände, liebe Übungsleitende, liebe Engagierte, liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern,

die Aktion „Ehrenamt überrascht“ startet in die 7. Runde und wir freuen uns schon sehr auf Eure Überraschungs-Ideen, erstaunte Gesichter und die ein oder andere Freudenträne. 🙂

Lasst Eure großartigen Helferinnen und Helfer im Sportverein sichtbar werden und schenkt Ihnen ein ganz besonderes „DANKESCHÖN“.

„Ehrenamt überrascht“ – So könnt Ihr teilnehmen:   
1. Engagierte Person anmelden: https://vereinshelden.org/wertschaetzen/ehrenamt-ueberrascht/
2. Überraschungs-Idee und Überraschungs-Termin mit uns (KSB) absprechen
3. Überraschung durchführen und einen unvergesslichen Gänsehautmoment schenken

Die Überraschungen können ab dem 29. März 2024 starten und bis zum 15. Oktober 2024 durchgeführt werden. Die Paket-Anzahl ist begrenzt.

Meldet Euch gerne bei uns, wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt. Kontakt: Jenny Hähnel (Sportreferentin) | Telefon: 04461 9183 231 | E-Mail: sportreferentin-haehnel@ksb-friesland.de

Wir sind gespannt auf Eure Ideen und Anmeldungen.

Sportliche Grüße und sonnige Frühlingswochen

Euer Team der Sportregion Friesland und Wittmund

Sportforum_SEP_Friesland_3

Eure Stimme zählt! Einladung zum Sportforum

Stimmt ab, was Euch im Sport bewegt

An die Sportvereine in Friesland, 

Liebe Vorstände, liebe Engagierte, liebe Übungsleitende, liebe Sportlerinnen und Sportler,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unseren Workshops (Sportforen) bei Euch vor Ort ein.    

Worum geht es?

Wir interessieren uns für Eure Ideen, Wünsche aber auch Sorgen und Herausforderungen innerhalb Eurer Vereinsarbeit und Eures Sports.

Über ein Live-Abstimmungstool erheben wir an diesem Abend Eure Einschätzung in den Bereichen: Sportstätten-Ausstattung, Hallenkapazitäten, Vorstandsarbeit, Ehrenamt, Netzwerkarbeit und die Sportausübung in Eurer Kommune.

Darüber hinaus geben wir Euch einen Einblick in die aktuelle Sportvereins-Statistik für die jeweilige Kommune und zeigen Chancen für Eure Angebotsentwicklung auf.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, auch mit den politischen Vertreterinnen und Vertretern ins Gespräch zu kommen.

Warum wir unterwegs sind, findet Ihr in unseren Einladungen:

Seid dabei! Gebt Eurem Sport und Eurem Sportverein eine Stimme.

Für eine gute Planung bitten um Anmeldung, kurz und formlos über Jenny Hähnel.

Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir gerne zur Verfügung. Die Termine für Varel und Wangerooge folgen. 

Alle Interessierten (auch Kursleitende, Vereinsmitglieder u. Jugendliche) sind willkommen, teilt somit gerne unsere Einladung.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und senden

Sportliche Grüße

Kai Langer & Ines Becker & Jenny Hähnel (i.A.)

Hobby-Horsing-Wald50

Einladung: Eventgeräte-Schulung „Hobby Horsing“

Do., 14.03.2024 um 18.30 Uhr in Jever

Liebe Übungsleitende, liebe Vorstände, liebe Engagierte, liebe Interessierte,

hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer Eventgeräteschulung „Hobby Horsing“ am Donnerstag, 14.03.2024 um 18.30 Uhr (bis ca. 20.00 Uhr) in unsere Sportschule ein.

Was erwartet euch?
–    Infos, Tipps und Tricks wie Ihr unser Hallen- und/oder Event-Set einsetzen könnt
–    Erfahrungswerte zum Thema Sicherheit
–    Unsere Leihvertragsbedingungen auf einen Blick
–    Austausch und Vernetzung mit anderen Übungsleitenden im Themenfeld
–    Fördermöglichkeiten für eigenes Equipment in Eurem Verein
–    Anschauungsmaterial wie z.B. Bücher und Materialien

Auch absolute Beginner/innen im Hobby Horsing sind herzlich willkommen!

Hinweis: Diese Veranstaltung richtet sich an unsere Vereine in Friesland und Wittmund.

Anmeldung gerne kurz und formlos an Kristina Klattenberg

Grüße an alle Hobby-Horsing-Freunde
Jenny & Kristina

Pappdeckel Bewegungspass_Vorderseite

Bewegungspass 2024 – Jetzt anmelden! Der neue Aktionszeitraum läuft vom 15. April bis zum 26. Mai 2024.

Liebe Kitas, Grundschulen und Sportvereine in Friesland und Wittmund,

Der Bewegungspass startet in die dritte Runde! Gemeinsam konnten wir im Jahr 2024 in 24 Einrichtungen über 1.879 Kinder in Friesland und Wittmund bewegen und zum Stempel sammeln motivieren. Zudem hatten die Kinder die Möglichkeit, sich bei 16 Vereinen mit insgesamt 40 verschiedenen Sportangeboten zu bewegen und weitere Stempel zu sammeln.

Möchten Sie mit Ihrer Kita, Ihrer Grundschule oder Ihrem Sportverein am Bewegungspass teilnehmen? Dann nutzen Sie direkt den Anmeldebogen auf der Homepage zum Bewegungspass unter:

https://bewegungspass-nds.de/

Senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bis zum 10.03.24 per Post oder per E-Mail an Kristina Klattenberg.

Ansprechpartnerin Bewegungspass: Kristina Klattenberg

E-Mail: bess@ksb-friesland.de / Telefon: 04461 – 9160926

Kreissportbund Friesland e.V. Postfach:1309, 26437 Jever

Maria-macht-Sport

Einladung: „Maria macht Sport“ am 20.02.2024 um 19.00 Uhr

Abendveranstaltung mit interessanten Wortbeiträgen

Salon im Schloss: Maria macht Sport

Sport aus Sicht der Mädchen und Frauen im Wandel der Zeit steht im Mittelpunkt dieses Salons. Der „frauenOrt Maria von Jever“ nutzt traditionell den Todestag der Landesherrin, um aktuelle Themen anzusprechen und schließt dabei auch den Kreis zu Marias Zeiten. 

Freut Euch auf spannende Einblicke:

Einstieg durch Prof. Dr. Antje Sander, Leiterin des Schlossmuseums: Die Rolle des Sports zur Zeit von Maria von Jever (1500 bis 1575)

Jenny Hähnel, Sportreferentin für die Sportregion Friesland | Wittmund: „Vom Rand ins Rampenlicht? Mädchen und Frauen aus Sicht der Sportentwicklung.

Anita Dierks, ehemalige Vorsitzende des KreisSportBundes Friesland und ehrenamtliche Übungsleiterin gibt einen biografischen Einblick in Ihre sportliche Reise.

Am Dienstag, 20. Februar um 19.00 Uhr – Eintritt frei (für eine gute Planung wird um Anmeldung gebeten)

Schlossmuseum Jever, Schlossplatz 1, 26441 Jever,

Kontakt und Anmeldung: Ann-Katrhin Cramer, Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Friesland, Lindenallee 1, 26441 Jever.

Tel.: 00461 9196161 E-Mail: a.cramer@friesland.de

Ideen-Kiosk-KSB-Friesland

Ideen-Kiosk in Varel am 13.02.2024 von 18.15 bis 20.15 Uhr

Kommt mit uns ins Gespräch und stellt Eure Vereinsfragen!

Die Sportreferentinnen, BeSS-Servicestelle und der KSB-Vorstand geben Euch Tipps und Tricks rund um die Themen Fördergelder, Schule/Kita/Sportverein, Jugendarbeit, Aus- und Fortbildung, Mitgliedergewinnung uvm.! Auch Sportlerinnen und Sportler sind herzlich zum Austausch eingeladen.

Und solange der Vorrat reicht: Freut Euch auf Apfelpunsch und Kekse.

Seid dabei am 13.02.2024 in der Zeit von 18.15 bis 20.15 Uhr

Wo: Im „Schaufenster Varel“ in der Obernstr. 2, in 26316 Varel

Weitere Infos und Veranstaltungen im Schaufenster findet Ihr über das Projekt: Pop-Up Bildung Varel

Euer Team vom KreisSportBund Friesland e.V.