Bewegungspass Pressebild_05.12.22_Peter Wilken_Quadrat

Über 1300 Kinder sammelten in Friesland und Wittmund Stempel für den Bewegungspass

Neuer Aktionszeitraum ist vom 24. April bis zum 04. Juni 2023

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen in der Pandemiezeit hat die BeSS-Servicestelle erstmalig den Bewegungspass in den Landkreisen Friesland und Wittmund erfolgreich umgesetzt. In den jeweiligen KreisSportbünden kamen über 1300 Kinder in 17 Einrichtungen in Bewegung. Die KreisSportbünde Friesland und Wittmund möchten sich bei allen teilnehmenden Vereinen, Kitas und Grundschulen für die tolle Zusammenarbeit in diesem Jahr recht herzlich bedanken und hofft wieder auf viele Anmeldungen für das folgende Jahr.

Ein weiterer Dank gilt unseren Kooperationspartnern, der Hkk, dem Landessportbund Niedersachsen e.V., dem Niedersächsischem Kultusministerium und der Bildungsregion Friesland.

Für 2023 ist die Fortsetzung der Projektteilnahme mit noch größerer Beteiligung von Kitas, Schulen und Vereinen geplant. Der neue Aktionszeitraum ist vom 24. April bis zum 04. Juni 2023. Interessierte Einrichtungen können sich bei Kristina Klattenberg (BeSS-Servicestelle der KreisSportbünde Friesland und Witttmund; E-Mail: bess@ksb-friesland, Tel.: 0446191 609 26) melden.

Besonders erfolgreich im Stempel sammeln waren die Kindertagesstätte Schortens in der Plaggestraße und die Integrative Kita „Mein Kindergarten Etzel“. Beide Kindertagesstätten erhielten am 05.12.22 Sportmaterialien, wie Tanzsäcke oder Wahrnehmungskissen, die den Kindern noch weitere Bewegungsanreize bieten.

Eine gemeinsame Homepage aller am Thema beteiligten Sportbünde und weiteren Informationen ist unter folgendem Link einzusehen: https://bewegungspass-nds.de/

IMG_3502

Juleica Ausbildung 2023 auf Langeoog

Im kommenden Jahr bieten wir vom 31. März bis zum 6. April in Kooperation mit den Sportjugenden Harburg-Land, Celle und Heidekreis eine Juleica Ausbildung im Zeltlager Langeoog an.
Die Ausbildung zur Jugendleiter*in ist eine Qualifizierungsmöglichkeit für Gruppenleiter*innen, Juniorteams bzw. Jugendwarte im Verein sowie Betreuer*innen von z.B. Kinder- und Jugendfreizeiten.
In der Ausbildung geht es um die Gestaltung von Angeboten, die sich an den Interessen von Kindern und Jugendlichen orientieren und über den „normalen“ Übungs- und Trainingsbetrieb hinausgehen.
Die eigene Rolle als Leiter*in einer Gruppe, pädagogische und rechtliche Aspekte werden ebenso thematisiert wie die Beteiligungsmöglichkeiten und Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen im Verein sowie die Organisation und Finanzierung von z.B. Jugendfreizeiten. Zusätzlich gibt es eine Sammlung an ganz praktischem „Handwerkszeug“ in Form von Spielen und anderen Bewegungsaktionen.
Die Unterbringung im Zeltlager erfolgt in festen Unterkünften. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Bildungsurlaub wurde für diese Woche beantragt.
Desweiteren wird die Juleica Ausbildung im Rahmen der ÜL-C Ausbildung im C-50 Flexbereich anerkannt.

Weitere Informationen siehe Plakat:

https://ksb-friesland.de/wp-content/uploads/2022/12/Juleica-Ausbildung-2023-auf-Langeoog.pdf

Bild: Sportjugend Wittmund


IMG_7875

Treffen der Referent*innen und Lehrgangsleitungen in Jever

Am Montag trafen sich die Referent*innen und Lehrgangsleitungen aus unserer Sportregion zur gemeinsamen Arbeitstagung in Jever. Neben aktuellen Informationen aus den Handlungsfeldern Bildung und Sportjugend gab es auch zwei spannende Impulse mit entsprechenden Arbeitsphasen.

Mario Rauch von Borussia Leer zeigte überzeugend auf, wie ein anderer Fußball möglich ist. Der Verein positioniert sich klar in gesellschaftlichen Themen und ist mit seinen kreativen Ansätzen sehr erfolgreich unterwegs. Ein Blick auf die Homepage des SV Borussia Leer ist zu empfehlen. https://www.borussialeer.de/

Denken mit den Händen, das war das Motto von Michael Barsakidis, der anschließend noch eine spannende Einführung in die Kommunikations- und Problemlösungsmethode LEGO® Serious Play®gab. Entstanden sind viele tolle Modelle zur Zukunft unserer Bildungsarbeit. Weitere Informationen zu der Methode werden auf der entsprechenden Homepage deutlich. www.lsparena.comwww.lsparena.com

Bild: Michael Barsakidis

news

Förderung von Aktionstagen in Kitas und Schulen – Antragsfrist verlängert

Neue Anträge vom 8. November bis 16. Dezember möglich

Das Niedersächsische Kultusministerium hat die Frist für Förderanträge aus dem Programm „Startklar in die Zukunft“ für Aktionstage zur Neumitgliedergewinnung in Kitas und Schulen bis zum 16. Dezember 2022 verlängert. Die Sportjugend Niedersachsen kann nun die noch verbleibenden rund 1,3 Mio. Euro aus der Zuwendung von Anfang 2022 bereitstellen. bewilligt. Aktionstage können bis zum 31. Januar 2023 durchgeführt werden.

Bereits im Frühjahr hatten der LandesSportBund mit seiner Sportjugend Niedersachsen eine Zuwendung über 3,9 Mio. Euro vom Niedersächsischen Kultusministerium aus dem Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ des Landes erhalten, um Bewegungsfördernde Maßnahmen von Sportvereinen in Kita und Schule zu unterstützen. Beantragt werden konnten Mittel für die Durchführung von Aktionstagen in Kitas und Schulen sowie Gutscheine für Neumitgliedschaften von Kindern und Jugendlichen in Sportvereinen.

Genehmigt werden konnten bislang 1982 Anträge von 325 Sportvereinen, die in 1060 Schulen und Kitas Angebote gemacht haben. 953 Kinder und Jugendliche nutzen inzwischen in 57 Sportvereinen die Sportangebote.

Sj-Vorsitzender Reiner Sonntag: „Wir danken dem Kultusministerium, das uns erneut noch einmal Mittel zur Verfügung stellt. Der Bedarf in Kitas und Schulen an bewegten Tagesveranstaltungen ist unverändert hoch. Für die Sportjugend sind die Aktionstage eine große Chance, Zugang zu ALLEN Kindern und Jugendlichen zu erhalten und für den Vereinssport zu interessieren. Unser Dank gilt auch den vielen Engagierten in Vereinen, Verbänden, Kitas und Schulen, die die bisherigen Aktionstage durchgeführt haben und so aus Geld Bewegungschancen für junge Menschen gemacht haben.“

Stellv. LSB-Vorstandsvorsitzender Marco Lutz: „Die Sportjugend versteht sich als Impulsgeber, um ALLE jungen Menschen zusammenzubringen und ihnen Angebote für sportliche und soziale Kompetenzentwicklung auf dem Weg zwischen Kita, Schule und Beruf zu vermitteln. Für unsere Landesfachverbände und Mitgliedsvereine sind diese Aktionstage wichtig auch als Schaufenster für ihre Sportarten und Vereinsangebote.“

Das Förderportal für Anträge für Aktionstage ist ab dem 8. November wieder offen auf: https://foerderportal.lsb-niedersachsen.de/

svu_uebungsleiter_ad_Wertevermittlerin_1080x1080px_sRGB

#werdeTrainerIn – WERTE-VERMITTLERIN!

Du kannst Dich gut in die Lage anderer Menschen hineinversetzen und lebst Werte wie Respekt und Toleranz vor? Dann bist Du auf dem Platz, in der Halle oder im Schwimmbecken genau richtig aufgehoben. Wir brauchen Dich als Übungsleiterin/als Übungsleiter oder Trainerin/Trainer für unsere vielen niedersächsischen Sportvereine.
Lass Dich motivieren!

https://www.sportvereintuns.de/trainerin/

https://www.sportvereintuns.de/

DSC07871

Landboarding und Windsurfen

ÜL-C Fortbildung in der Sportregion

Am vergangenen Wochenende wurden im Rahmen einer dreitägigen ÜL-C Fortbildung die Sportarten Landbaording und Windsurfen angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten aufgrund der optimalen Bedingungen in Schillig und Hooksiel sowohl an Land als auch auf dem Wasser beide Inhalte kennenlernen. Auch im nächsten Jahr werden in der Sportregion wieder vergleichbare Themen als Fortbildung angeboten.

Color Your Life

COLOR YOUR LIFE – Friesländer Schulen können sich für 2022/23 bewerben

Das Präventionsprojekt für Jugendliche zum Thema „Gesundheit“ geht in die nächste Runde. Jugendliche haben mit dem Projekt COLOR YOUR LIFE die Möglichkeit Prävention auf eine kreative Art und Weise anzugehen. Sie setzen sich in einem einwöchigen Filmworkshop damit auseinander, was es bedeutet gesund zu sein.

Schulen in Friesland können sich bis zum 21.09.2022 bewerben. Das Kontaktformular ist auf der Homepage von COLOR YOUR LIFE hinterlegt.

Umgesetzt wird das Kooperationsprojekt COLOR YOUR LIFE in Friesland von den Projektinitiatoren hkk Krankenkasse Bremen (Constanze Schwaiger und Wolfgang Ritter), KSB Friesland e.V. (Kristina Klattenberg, Daniela Liessmann und Nathalie Graichen) und der Bremer Medienagentur vomhörensehen (Daniel Tronnier).

Logo-Startklar-WEB

Startklar in die Zukunft – Portal wieder geöffnet

Sport- und Bewegungscamps für Kinder und Jugendliche: Antragsportal wieder offen

Sportvereine und Landesfachverbände können ab sofort wieder Fördermittel für die Durchführung von Sport- und Bewegungscamps für Kinder und Jugendliche im Rahmen von „Startklar in die Zukunft“ erhalten. Das Antragsportal der Sportjugend Niedersachsen ist wieder geöffnet , nachdem das Landesjugendamt den Bewilligungsbescheid über zusätzliche 1 Mio. Euro zugestellt hat. Diese Mittel hatte Sozialministerin Daniela Behrens bereitgestellt, weil die ursprünglich bewilligten knapp 6 Mio. Euro bereits zu Ferienbeginn ausgeschöpft waren.

Anträge können bis zum 16. Dezember 2022 gestellt werden

Das Programm läuft bis Juni 2023. Anträge können bis zum 16. Dezember  2022 gestellt werden.

https://www.sportjugend-nds.de/startklar-in-die-zukunft

DSC_9238

COLOR YOUR LIFE Saisonabschluss 2021/22 im Casablanca Kino Oldenburg – Aftermovie online

Bildquelle: Grafikstudio17

In diesem Schuljahr wurde das Workshop-Jahr im Casablanca Kino in Oldenburg abgeschlossen. Schüler*innen aus Friesland feierten Kino-Premiere ihrer selbstproduzierten Kurzfilme zum Schwerpunktthema Gesundheit.

Umgesetzt wird das Kooperationsprojekt COLOR YOUR LIFE in Friesland von den Projektinitiatoren hkk Krankenkasse Bremen (Constanze Schwaiger und Wolfgang Ritter), KSB Friesland e.V. (Kristina Klattenberg, Daniela Liessmann und Nathalie Graichen) und der Bremer Medienagentur vomhörensehen (Daniel Tronnier).

EA_UB_Herma_Renken-Tjardes_2020

Ehrenamt überrascht

Ab sofort könnt Ihr wieder Engagierte nominieren!

Es ist wieder soweit. Nach zwei zwei Jahren unter erschwerten Pandemie-Bedingungen wollen wir ab September wieder fleißig überraschen.

Gemeinsam mit Euch möchten wir tatkräftige Engagierte in Eurem Sportverein sichtbar werden lassen und ihnen auf besonderem Wege „Danke sagen“.

Nominiert werden können alle ehrenamtlich Tätigen in Eurem Sportverein. Insbesondere auch die „stillen“ Helferinnen und Helfer wie T-Shirt-Wäscher*innen, Kuchenbäcker*innen, Platzwart*innen und viele andere mehr.

Wir freuen uns auf Eure Nominierungen. Nominieren darf jede/r (z.B. auch Eltern, Vereinsmitglieder & Sportler*innen).

Alle weiteren Infos findet Ihr hier:

Anmeldeschluss ist der 31.10.2022, die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Die Überraschungen dürfen ab dem 09. September starten. 

Fragen, Unterstützungswünsche und Eure Nominierung nimmt Jenny Hähnel entgegen.